Hier kann ich mitmachen

Das Bündnis trifft sich alle zwei Monate. Wenn Ihr als Mitglied des Bündnisses bei uns mitmachen wollt, müsst Ihr uns per Mail kontaktieren und dann ein paar Zeilen schreiben, warum Ihr mitmachen möchtet (eine Art kurzes Motivationsschreiben). Ihr werdet dann von uns auf die nächste Bündnissitzung eingeladen und dort wird dann von den anwesenden Bündnismitgliedern über Eure Mitgliedschaft abgestimmt. Sobald Ihr aufgenommen seid, könnt Ihr an Abstimmungen im Bündnis teilnehmen und Euch an den unten aufgelisteten Arbeitsgruppen beteiligen. Unter bestimmten Umständen ist es auch möglich als Gast an Sitzungen des Bündnisses teilzunehmen. Dies muss aber vorher ebenfalls via Mail mit uns abgeklärt werden.

Die aktuellen Termine für die Bündnissitzungen – jeweils 17.00 – 19.00 Uhr – finden sich hier.

Bild: Spielplatzinitiative Marzahn e.V.

Die AGs

Die Arbeitsstruktur des Bündnisses ist aktuell in verschiedene Arbeitsgruppen aufgegliedert – manche davon treffen sich regelmäßig, andere arbeiten nur punktuell oder Anlass bezogen.

Aktuell bestehen folgende dauerhaften bzw. temporären Arbeits- bzw. Projektgruppen, in welchen Ihr Euch aktiv einbringen könnt: Kiezgruppe gegen Rassismus, AG Schöner leben ohne Nazis, AG Solidarische Kieze, AG Marzahner Nachbarschaftsfest, AG Erinnerungskultur, AG Osterweg und das Projekt „Buntes und solidarisches Marzahn“

Bei Bedarf können auch jederzeit neue Arbeits- und Projektgruppen zu weiteren Themen gebildet werden.

Welche Gruppen gibt es sonst noch?

Eine gute Übersicht über Möglichkeiten zum zivilgesellschaftlichen Engagement gibt es bei der Koordinierungsstelle für Demokratieentwicklung Marzahn-Hellersdorf und auf der Seite des Portals Mit.Wirkung.

Wer sich im Bereich Integration und Arbeit mit Menschen mit Fluchterfahrung engagieren möchte, findet hier einige nützliche Infos: Integration braucht Gesichter.

Auch an dieser Stelle versuchen wir eine kleine Übersicht von zivilgesellschaftlichen Akteur*innen im Bezirk aufzubauen – hier werden allerdings nur diejenigen von uns extra aufgeführt, welche nicht schon bereits in der Mitgliederliste des Bündnisses genannt werden.