Veranstaltung „Aufwachsen unter Verschwörungsgläubigen – Herausforderungen im Kontext von Kindeswohl und Demokratieverständnis“

14.12.2022 um 18:30 20:30

Online

Zeit: 18:30 Uhr

Veranstaltungsreihe „Verschwörungsideologie als Herausforderung für die Soziale Arbeit“

Wenn Kinder unter dem Einfluss von Verschwörungsideologien ihrer Eltern aufwachsen, können damit nicht nur individuelle Entwicklungsherausforderungen einhergehen. Ängste, Vorteile und Feindbilder prägen oft dann das Weltbild der Erwachsenen und schlagen sich auch auf die Kinder nieder. Dabei können Eltern-, Kinderrechte und nicht zuletzt das Wächteramt des Staates im Kontext Kindeswohlgefährdung in Konflikt geraten. Doch wie gestaltet man dann einen Lösungsprozess zum Wohle des Kindes? Welche Möglichkeiten gibt es die Eltern mit ins Boot zu holen? Und wann heißt es auch für Fachkräfte klare Haltung zu zeigen? Der hiesige Vortrag geht diesen Fragen nach und versucht erste Antworten auf die hier gezeichneten Herausforderungen zu geben.

Die Vorträge werden jeweils um 18.30 online per Zoom stattfinden. Einen Link bekommen Sie nach Anmeldung an kontakt@entschwoert.de zugesendet.

Referent:innen: Eva Prausner, ElternStärken & Tobias Meilicke, veritas