Demokratiekonferenz „Bewegte Zeiten“

22.03.2021 um 19:00 21:00

Teil III der Veranstaltungreihe „Gesellschaft zwischen Krise und Aufbruch“

Online-Diskussion Bewegte Zeiten am 22.03.2021 um 19 Uhr

Me too, Fridays for Future oder Black Lives Matter: wir leben in bewegten Zeiten. Neue soziale, ökologische und emanzipatorische Bewegungen sind entstanden. Sie werden festgefügte Rollenbilder und unser Leben insgesamt verändern.

Mit Aktivist:innen von
– Fridays for Future,
– Keine Schule ohne Feminismus und dem 
– Bund für Antidiskriminierungs- und Bildungsarbeit sprechen wir über ihr Engagement sowie die Möglichkeiten und Ziele progressiver sozialer und politischer Bewegungen.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Gesellschaft zwischen Krise und Aufbruch“ laden die  Partnerschaften für Demokratie Marzahn und Hellersdorf 2020 und 2021 Menschen aus Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zur Diskussion aktueller politischer Themen ein. Zuschauer:innen wird die Möglichkeit gegeben, sich aktiv einzubringen.

Bitte melden Sie sich für die Veranstaltung an:
pfd-mh[at]stiftung-spi.de

Die Veranstaltenden behalten sich vor, Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind bzw. solche verbreitet haben, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Den Flyer zur Veranstaltung finden Sie hier.

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe finden Sie hier.