30 Jahre nach dem Pogrom von Rostock-Lichtenhagen

1.08.2022 um 19:00 22:00

Magda

Magdalenenstraße 19
Berlin, 10365

Via „Aktiv in Lichtenberg“:

30 Jahre nach Rostock-Lichtenhagen: Filmvorführung und Vernetzungstreffen zur gemeinsamen Anreise

Der Dokumentarfilm entstand 1993 aus Interviews und Videoaufnahemen des Pogroms. Dabei zeigen sich Muster im Umgang mit rechtm Terror, die sich bis heute noch zu oft wiederholt haben: Betroffene werden alleine gelassen und im Anschluss behördlch weiter schikaniert, die Angriffe werden durch die Polizei geduldet und durch die Politik bagatellisiert.
Im Anschluss wird es Infos zur bundesweiten Gedenkdemo am 27.8. und Bustickets für die Anreise aus Berlin geben.

1. August, Magdalenenstraße 19, 10365 Berlin, 19 Uhr Küfa, 20 Uhr Filmstart.

Mehr Infos hier.