10.04.2024 Einladung zum gemeinsamem Tischgespräch (Teil 1): „Demokratie in Gefahr? – Was tun?“

Unsere Demokratie scheint bedroht und Vieles, was in unserer demokratischen Gesellschaft und in unserem Zusammenleben vor kurzem noch selbstverständlich schien, hat dieser Tage an Gewissheit verloren. Wir erleben eine Zeit der Ausgrenzung, autoritäre Strömungen bekommen immer mehr Zulauf und die Wahlbeteiligung sinkt: Wir wollen mit den Bewohner*innen von Hellersdorf ins Gespräch kommen!

Veranstalter: Das Projekt Welcome! des Ev. Kirchenkreises Berlin Süd-Ost, das Bündnis für Demokratie und Toleranz Marzahn-Hellersdorf, die Koordinierungsstelle für Demokratieentwicklung Marzahn-Hellersdorf und die Ev. Kirchengemeinde in Hellersdorf laden alle Bürger*innen von Hellersdorf zu einem Tischgespräch* am 18. April 2024 in (den) die Räumlichkeiten der Evangelischen Kirchengemeinde Berlin-Hellersdorf ein!

Wann? Am 18. April 2024, 17.30 – 22.00 Uhr

Wo? In den Räumlichkeiten der Evangelischen Kirchengemeinde Berlin-Hellersdorf, Glauchauer Str. 7, 12627 Berlin

Was? Diskussion mit gemeinsamen Abendessen (kostenfrei)

Ablauf: 17.30 Uhr: Gemütliches Ankommen bei einem Begrüßungsgetränk

18 Uhr: Impuls Daniel Kubiak (Humboldt-Uni Berlin) „Demokratie in Gefahr? – Was tun?“

18.30 Uhr: Diskussionen in Kleingruppen an den Tischen und im Plenum

20-22 Uhr: Gemeinsames Abendessen

*Die „Tischgespräche“ werden im Rahmen des 175-jähriges Bestehens der Inneren Mission/Diakonie unter dem Motto #AUSLIEBE finanziert.

Die Anzahl der Teilnehmer*innen ist beschränkt. Deshalb bitten wir um Anmeldung bis zum 16.4.2024  an: ev-kg-hellersdorf@t-online.de oder telefonisch: 030 / 99 18 013

Eintritt und Abendessen sind frei!

Die Veranstaltung dient der Stärkung unserer demokratischen Gemeinschaft. LIEBE – nicht Hass! GEMEINSCHAFT – nicht Ausgrenzung! Solidarität – nicht gegeneinander ausspielen!