Angriffe auf LaLoKa – Solidaritätsadresse des Bündnisses für Demokratie und Toleranz Marzahn-Hellersdorf

Eine Solidaritätsadresse des Bündnisses für Demokratie und Toleranz Marzahn-Hellersdorf an die Macher*innen des LaLoKa:

LaLoKa, ein Zufluchtsort, ein Ort, an dem man seine Familie treffen kann, zumindest im Internet, ein Ort gemeinsamer Aktivitäten, ein Ort großen persönlichen Engagements, ein Ort der Bürgergesellschaft wird schon vor seiner Wiedereröffnung immer wieder von menschenfeindlichen und missgünstigen Menschen angegriffen.

Wir, das Bündnis für Demokratie und Toleranz am Ort der Vielfalt Marzahn-Hellersdorf, verurteilen diese Angriffe scharf. Wir sind solidarisch mit den dort Engagierten und (auch) insbesondee mit den Nutzer*innen des Internetcafés.

Für das Bündnis
Henny Engels und Beatrice Morgenthaler
Sprecherinnen

Spendenaufruf zur Gestaltung des „Refugees Center LaLoka“

Via Francisco Cárdenas Ruiz – Koordinator für Flüchtlingsfragen (Int1):

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit leite ich Ihnen einen Spendenaufruf von „Refugees Emancipation e.V.“ zur Gestaltung des „Refugees Center LaLoka“ für eine neue Eröffnung weiter. Über die weitere Verbreitung dieses Aufrufes würden wir uns sehr freuen.

„LaLoka“ wurde 2014 durch den Verein „Hellersdorf hilft e.V.“ als Begegnungsstandort für Geflüchtete und Einheimische eröffnet. Zunächst handelte es sich um ein Ladenlokal, das für Versammlungen und Informationsveranstaltungen genutzt wurde, um das bürgerschaftliche Engagement zu koordinieren, das im Rahmen der Eröffnung der ersten Gemeinschaftsunterkunft in Hellersdorf mit einer Kapazität von 535 Unterbringungsplätzen in der Maxie-Wander-Str. 78 auftrat.

„LaLoka“ fungierte als ein Projekt unter der Trägerschaft des Vereins „Hellersdorf hilft“, bevor es schließlich in die Trägerschaft von „Refugees Emancipation e.V.“ überging. Das Projekt wurde und wird seitdem kontinuierlich weiterentwickelt und an die jeweiligen Bedarfe angepasst. Neben der Bereitstellung von Computern und Internetzugang soll die soziale und politische Teilhabe von Geflüchteten und eingewanderten Personen in Berlin und insbesondere im Bezirk Marzahn-Hellersdorf gefördert werden.

Weiterlesen …