Interview der Kampagne Solidarische Kieze mit Yvonne Vedder vom Stadtteilzentrum Mosaik

Yvonne Vedder ist Leiterin des Stadtteilzentrums Mosaik (Altlandsberger Platz 2, 12685 Berlin)

  1. Habt Ihr bereits von der vor kurzem gestarteten Kampagne „Solidarische Kieze in Marzahn-Hellersdorf“ gehört? Was haltet Ihr von der Idee? Könntet Ihr Euch vorstellen Euch daran aktiv zu beteiligen, z.B. indem Ihr z.B. eigene Formate mit dem frei zur Verfügung stehenden Kampagnenlogo kennzeichnet?

Vedder: Ja, ich habe über das Bündnis für Demokratie und Toleranz von der Kampagne Solidarische Kieze in Marzahn-Hellersdorf gehört und gelesen. Ich finde die Idee gut und wichtig um die Sichtbarkeit der verschiedenen. Solidaritätsnetzwerke, Einrichtungen, Organisationen und Gruppen im Bezirk zu erhöhen. Ich kann mir vorstellen mich unter dem Diversity-Aspekt und zum Thema Integration zu beteiligen. Weiterlesen …

22.9.2019 Stadtteilzentrum „Mosaik“: „Demokratie ist machbar, Herr Nachbar!“

Sonntag, 22.09.2019, 15:00 Uhr

„Demokratie ist machbar, Herr Nachbar!“ Wir wollen eine offene Diskussion aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Thema Demokratie durchführen – mit einer neuen Art der Diskussionsform ohne Podium. Zielgruppe sind alle Bürgerinnen und Bürger von Marzahn-Hellersdorf.

Es wird ein Unkostenbeitrag von 2,- € pro Person erhoben.

Veranstalter: Kiezgruppe gegen Rassismus Marzahn; Stadtteilzentrum „Mosaik“

Ort: Stadtteilzentrum „Mosaik“, Altlandsberger Platz 2, 12685 Berlin

Tel.: 0162/8303352; E-Mail: KiezgruppeMaHe@gmail.com