In Marzahn-Süd ist die Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete fertiggestellt

Pressemitteilung des Bezirksamts Marzahn-Hellersdorf vom 10.11.2020:

Die „Modulare Unterkunft für Flüchtlinge“ (MUF) im Murtzaner Ring 68 (Marzahn-Süd) wurde im September 2020 durch den Bauträger (Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen) an den Mieter (Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten) übergeben. Seitdem werden die Wohneinheiten ausgestattet und die Außenflächen fertiggestellt. Bis zum Jahresende wird die Einrichtung vollständig in Betrieb genommen. Betreiber der Gemeinschaftsunterkunft ist die Stephanus Stiftung, eine gemeinnützige diakonische Stiftung mit Sitz in Berlin.

Durch die vorgefertigten Betonmodule konnte die Bauzeit von Februar 2019 bis September 2020 mit 15 Monaten relativ kurzgehalten werden. Die Gebäude haben nun eine Herstellergarantie von 80 Jahren. Sie dienen zunächst der Unterbringung von geflüchteten Familien, können aber langfristig als belegungsgebundene Wohnungen, für studentisches Wohnen oder im „geschützten Marktsegment“ dienen.

Weiterlesen

Presseschau:

Berlin-Marzahn: Unterkunft für Flüchtlinge am Murtzaner Ring betriebsbereit (Berliner Abendblatt, 11.11.2020)

MUF der zweiten Generation geht an den Start (Die Hellersdorfer, 10.11.2020)

Neue Flüchtlingsunterkünfte in Marzahn: Jede Wohnung mit Bad und Küche (Berliner Zeitung, 10.11.2020)

Hier können sich die Flüchtlinge fast wie zu Hause fühlen (Berliner Morgenpost, 10.11.2020)

Mehr Platz zum Leben (Neues Deutschland, 10.11.2020)

Neue Flüchtlingsunterkünfte: Ein bisschen Zuhause (taz, 10.11.2020)