Workshops: 500 Jahre Antiziganismus brechen. Eine Sensibilisierung für mediale Bilder und Diskurse

25.04.2024 um 10:00 13:00

Via Amaro Foro e.V.:

Das letzte Jahr unseres Projektes »Diversity in Media« ist bereits in vollem Gange. Um noch möglichst vielen Medienschaffenden den Zugang zu unserem Fortbildungsprogramm zu ermöglichen, bieten wir in den kommenden Monaten mehrere offene Workshops mit unterschiedlichen Schwerpunkten zum Thema »Antiziganismus in den Medien« an.

500 Jahre Antiziganismus brechen. Eine Sensibilisierung für mediale Bilder und Diskurse

Fast jeder hat das Wort »Antiziganismus« bereits gehört. Aber wie haben sich die hartnäckigen Vorurteile über Rom*nja und Sinti*zze historisch entwickelt und wie prägen sie noch heute die deutsche Medienlandschaft? Nach einer Einführung in das Thema werden wir an verschiedenen Praxisbeispielen antiziganistische Muster in Text und Bild herausarbeiten. Im Anschluss möchten wir uns zu den Möglichkeiten einer diskriminierungssensiblen Berichterstattung in Bezug auf Rom*nja austauschen und einige konkrete Dos und Don’ts für Ihren Arbeitsalltag festhalten.

Termine:

28.2.24 / 16.00­­­–19.00 Uhr / Antiziganistische Muster in Text und Bild

25.4.24 / 10.00–13.00 Uhr / Antiziganistische Muster in Texten

28.5.24 / 17.00–20.00 Uhr / Antiziganistische Muster im Bild

Sie haben Interesse und möchten sich anmelden? Schreiben Sie einfach eine formlose Email an carmen.glink@amaroforo.de.

Wir freuen uns!

Weitere Informationen finden Sie hier.