Gedenkkundgebung für Eugeniu Botnari

20.09.2022 um 15:00 17:00

Via Gedenkinitiative Eugeniu Botnari:

Wir erinnern an Eugeniu Botnari!
Kommt zur Gedenkkundgebung – am 20.9. ab 15 Uhr vor dem S-Bahnhof Lichtenberg.

Im Jahr 2016 wurde Botnari im EDEKA-Markt des Bahnhofs Lichtenberg vom damaligen Filialleiter so stark verletzt, dass er wenige Tage später starb. Vor Gericht wurden die rassistischen und sozialchauvinistischen Hintergründe der Tat deutlich. Dennoch ist Botnari bis heute nicht offiziell als Opfer rechter Gewalt anerkannt. Wir fordern ein würdiges Gedenken an Eugeniu Botnari! Seit zwei Jahren kämpfen wir dafür, dass der Vorplatz vom Bahnhof Lichtenberg nach Botnari benannt wird. Der Bezirk kann dies veranlassen, weigert sich aber bisher. Wir wollen nicht länger warten! Im nächsten Jahr soll zumindest die Lärmschutzwand des Bahnhofs mit einem Gedenkgraffiti an Botnari gestaltet werden. Zur Einstimmung veranstalten wir am 20.9. im Rahmen der Kundgebung einen Graffiti-Jam mit live HipHop-Acts.

Erinnern heißt kämpfen!
 
Es sprechen Vertreter:innen von:
Initiative #KeinVergessenInitiative
Gedenkinitiative Burak Bektaş
Gedenkinitiative Günter Schwannecke
Erwerbsloseninitiative BASTA
Initiative für ein Aktives Gedenken in Lichtenberg
Omas gegen Rechts

Auf Facebook: https://www.facebook.com/Bunterwindfuerlichtenberg
Twitter: @BlickeLicht
 
Mehr zu #EugeniBotnari erfahren Sie/ihr hier: https://eugeniubotnari.wordpress.com/