Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

27.01.2022 um 12:00

Am 27. Januar 1945 wurde das deutsche Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau von der Roten Armee befreit. Seit 1996 wird deshalb in der Bundesrepublik der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus begangen. Die Vereinten Nationen erklärten diesen Tag im Jahre 2005 zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust.

Der Landesverband der Deutschen Sinti und Roma Berlin-Brandenburg e.V. und die Gedenkstätte Zwangslager Berlin-Marzahn e.V. möchten Sie sehr herzlich zur Teilnahme am stillen Gedenken mit Kranzniederlegung einladen.

Die Gedenk-Veranstaltung findet am 27. Januar 2022 um 12:00 Uhr an der Gedenkstätte Zwangslager Marzahn, Otto-Rosenberg-Platz 1, 12681 Berlin-Marzahn statt.

Weitere Informationen finden Sie hier.