Podcast zu solidarischen Nachbarschaften in Corona-Zeiten des Forschungsprojektes DEMOKRATIE an der Alice Salomon Hochschule

Welch große Bedeutung solidarische Nachbarschaften für die Demokratie, insbesondere in Krisenzeiten haben können, wird in der Podcast-Sendung „Gesellschaftlicher Zusammenhalt, Nachbarschaft und Demokratie in Marzahn-Hellersdorf“ in einer Gesprächsrunde zwischen der Wissenschaft und Vertreter:innen verschiedener Institutionen aus Marzahn-Hellersdorf diskutiert.

Im Podcast sind u.a. O-Töne zu hören, die in einer Straßenumfrage in Hellersdorf aufgenommen wurden. In der Umfrage wurden zufällig Passant:innen nach der Entwicklung ihrer Nachbarschaft gefragt, insbesondere in Zeiten der Corona-Pandemie.

Die Befragten sprechen über Nachbarschaftskonflikte, Vereinsamung und wie diese Phänomene durch die Pandemie verstärkt werden.

Zugleich berichten sie aber auch von nachbarschaftlicher Solidarität in Corona-Zeiten, von der Hilfe beim Einkaufen über die Unterstützung der Tafel bei der Lebensmittelverteilung bis zu freundschaftlich-moralischer Unterstützung von Nachbarn, die von der Krise hart getroffen werden.

Angeregt durch die O-Töne von der Straße diskutiert die Runde Themen

wie die Auswirkungen von gesellschaftlicher Ungleichheit im Nahraum,

die Bedeutung von Nachbarschaften in der Migrationsgesellschaft,

das Potential von solidarischen Nachbarschaften bei der Krisenbewältigung,

die Rolle der politischen Bildung für bürgerschaftliches Engagement im Quartier

und die Rolle von staatlichen und zivilgesellschaftlichen Institutionen in der Nachbarschaftsentwicklung.

In der Straßenumfrage und in der Gesprächsrunde wird das hohe demokratische Potential von solidarischen Nachbarschaften in Marzahn-Hellersdorf bzw. in urbanen Räumen insgesamt deutlich.

Am Podcast nahmen teil:

Dr. Thomas Bryant, Integrationsbeauftragter des Bezirks Marzahn-Hellersdorf

Uta Glienke, engagierte Bürgerin der Kiezgruppe gegen Rassismus Marzahn-Hellersdorf

Raiko Hannemann, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt „DEMOKRATIE“

Moritz Marc, Leiter der bezirklichen Koordinierungsstelle für Demokratieentwicklung

Maik Neudorf, Leiter der Volkshochschule Marzahn-Hellersdorf

(Es moderierte Prof. Dr. Heinz Stapf-Finé. Die Straßeninterviews führte Raiko Hannemann.)