Bündnis-Mitglieder

BfDT-Muehle-KarstenKarsten Mühle
Leitung Stadtteilzentrum Hellersdorf-Süd im KOMPASS – Haus im Stadtteil
 
Ich mache mit im Bündnis, weil ich es für dringend erforderlich halte, die Kultur der Offenheit und Vielfalt im Bezirk zu stärken und dabei Rassismus und Fremdenfeindlichkeit entschieden zu begegnen.


11291939_10202950316357603_647244440_n (1)Dorothea Schrade
Bundesfreiwillige im Kinder- und Jugendbeteiligungsbüro

Ich mache mit im Bündnis, weil der tolerante Umgang miteinander mir sehr am Herzen liegt. Wir sind alle Menschen auf dieser einen Welt und keiner darf, aus welchen Gründen auch immer, benachteiligt werden.


11119230_989755341037661_46646573_nBjörn Tielebein
Fraktionsvorsitzender DIE LINKE in der BVV Marzahn-Hellersdorf
 
Ich mache mit im Bündnis, weil Marzahn-Hellersdorf mein Zuhause ist. Ich will helfen, das Vielfältigkeit, Offenheit und Toleranz sichtbarer werden und die vielen Stärken der Menschen in unserem Bezirk einen größeren Platz in der Öffentlichkeit bekommen. Gemeinsam mit anderen Partner*innen an diesem Ziel zu arbeiten macht am meisten Spaß.


1044134_10151543673733285_1728956365_nStefan Ziller
Bündnis 90/Die Grünen Marzahn-Hellersdorf

Ich mache mit im Bündnis, weil ich meinen Beitrag für ein tolerantes und buntes Marzahn-Hellersdorf leisten möchten. Wie wir von den Geflüchteten lernen können, ist der Frieden hier bei uns keine Selbstverständlichkeit. Diesen zu erhalten ist eine große Herausforderung.


11119230_989755341037661_46646573_nBeatrice Morgenthaler
Integrationsbeirat Marzahn-Hellersdorf
 
Ich mache mit im Bündnis, weil Marzahn-Hellersdorf mein Zuhause ist. Ich will helfen, das Vielfältigkeit, Offenheit und Toleranz sichtbarer werden und die vielen Stärken der Menschen in unserem Bezirk einen größeren Platz in der Öffentlichkeit bekommen. Gemeinsam mit anderen Partner*innen an diesem Ziel zu arbeiten macht am meisten Spaß.


BEAK-Logo-mit KlammerBezirkselternausschuss Kita

Wir machen mit im Bündnis, weil wir als Elternvertretung die Interessen ALLER Kita-Kinder und ihrer Eltern ganz unabhängig von Herkunft, Hautfarbe oder Religion unterstützen.


Foto Bündnis DemokratieOliver Richter
AWO Spree-Wuhle e.V. Abteilung Marzahn-Hellersdorf
 
Ich mache mit im Bündnis, weil das Bündnis eine gute Plattform ist, um uns – die verschiedenen Akteure unseres Bezirkes zu stärken und gemeinsam Synergieeffekte zu erzielen. Demokratie und die AWO leben vom Austausch und vom Miteinander.


IrinaIrina Warkentin
Quartiersmanagement Hellersdorfer Promenade

Ich mache mit im Bündnis, weil der Austausch untereinander sehr wichtig ist. Nur durch eine gemeinsame Strategie und das gemeinsame Agieren der Partner kann Marzahn-Hellersdorf als ein „Ort der Vielfalt“ weiter ausgebaut werden.


PortraitAlexander Fedorov
Senfte 10 (Träger Kids & Co.)
 
Ich mache mit im Bündnis, weil eine kulturelle Vielfalt unser Leben bereichert. Es ist wichtig Menschen in Not zu zeigen, dass Sie immer willkommen sind und unsere demokratische Gesellschaft vor einer Bedrohung von Rechts zu schützen.


Sabine_SchwarzSabine Schwarz
Bezirksverordnete der Linksfraktion Marzahn-Hellersdorf / stellv. Bezirksvorsitzende der LINKEN Marzahn-Hellersdorf

Ich mache im Bündnis mit, weil mit mir Viele in M-H nicht voller Misstrauen und Angst auf die neuen Bewohner*innen schauen, sondern freundlich, hilfsbereit und voller Erwartungen, diese Veränderungen eine Chance für die Gestaltung eines wirklich bunten Orts der Vielfalt sind, nichts von selbst passiert und nicht Rassisten, Nationalisten, Neonazis die Atmosphäre in unserem Bezirk bestimmen dürfen.


Thomas (40a)Dr. Thomas Bryant
Integrationsbeauftragter des Bezirksamts Marzahn-Hellersdorf
 
Ich mache mit im Bündnis, weil ich gern daran mitarbeite, Marzahn-Hellersdorf als „Ort der Vielfalt“ zu erhalten und weiterzuentwickeln. Von daher ist es mir sehr wichtig, die von der Bundesregierung verliehene Auszeichnung „Ort der Vielfalt“ im Rahmen meiner Möglichkeiten und zusammen mit vielen anderen Menschen tagtäglich mit Leben zu füllen.


Alfred 01_WEBAlfred Kunz
Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde (Baptisten) Berlin-Marzahn, Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen im Berlin Marzahn-Hellersdorf

Ich mache im Bündnis mit, weil ich gern in meinem Heimatbezirk Marzahn-Hellersdorf lebe. Deshalb setze ich mich, auch aus christlicher Überzeugung, gemeinsam mit anderen Bürgern für ein würdevolles, friedliches und respektvolles Zusammenleben aller hier lebenden Menschen ein. Christen im Stadtbezirk in ihren verschiedenen Kirchen Gemeinschaften tragen schon jetzt viel dazu bei. Solches Engagement möchte ich fördern und meine, dass dies am besten innerhalb eines starken demokratischen Bündnisses gelingt.


André Isensee
Stiftung Sozialpädagogisches Institut – Walter May

Ich mach im Bündnis mit, weil Akteure und Institutionen, die in einigen gesellschaftspolitischen Fragen durchaus in Konkurrenz zueinander stehen, im Bündnis ein gemeinsames Interesse verfolgen und Vielfalt, Akzeptanz und Demokratie (vor)leben.


Corinna Meukow und Hannes Obens
Partnerschaften für Demokratie Marzahn und Hellersdorf

„Wir machen im Bündnis mit, weil Vielfalt, Toleranz und Demokratie zu den Dingen im Leben gehören für die man sich mit Herz und Kopf einsetzen kann und muss.“


Bilgin Lutzke
AG Migration der SPD M-H
 
 


Renate_SchillingDr. Renate Schilling
Verbund der Stadtteilzentren Marzahn-Hellersdorf
 
 


Kristian_RonneburgKristian Ronneburg
Die Linke Marzahn-Hellersdorf
 
 


Norbert_SeichterNorbert Seichter
Die Linke Marzahn-Hellersdorf