„Gemeinsame Sache – engagement.macht.demokratie“

Via Freiwilligenagentur Marzahn-Hellersdorf:

„Gemeinsame Sache – engagement.macht.demokratie“ lautet das Motto der diesjährigen Berliner Freiwilligentage. Vom 13. bis 22. September 2019 können interessierte Bürgerinnen und Bürger in ganz Berlin die Engagement-Vielfalt entdecken.

Auch die Träger für bürgerschaftliches Engagement in Marzahn-Hellersdorfer stellen sich vor:
Am 13.09.2019 geben den Auftakt im Bezirk, der Garten der Sinne von MITTENDRIN leben e.V. Wodanstraße 40, 12623 Berlin, von 10 bis 15 Uhr, bei dem ein Beet mit internationalen Pflanzen bestückt wird und der Verein Babel e.V., Stephan-Born-Straße 4, 12629 Berlin, von 14 bis 18 Uhr, wo eine neue Feuerstelle gebaut wird.
Die Volkssolidarität stellt am 17.09. von 10 bis 12 Uhr in ihrer Aktion „Neue Wohnformen für Menschen mit Demenz“ ihre Wohngemeinschaft in der Flämingstr. 70 vor.

Die Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete in der Bitterfelder Str. 11 lädt am 19.09. zur „Pimp my home – Hausverschönerungsaktion“ ein. Gemeinsam soll das Haus verschönert und den Tag genutzt werden, um etwas im Garten zu werkeln, die Innenwände zu streichen, die Fenster zu putzen und den Sperrmüll zu entsorgen. „Über helfende Hände freuen wir uns sehr.“ sagt die Freiwilligenkoordinatorin Tiina, „Am besten Arbeitskleidung mitbringen. Wir freuen uns auf einen tollen Tag mit den Freiwilligen.“
Wir als FreiwilligenAgentur freuen uns über die tolle Kooperation mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband und sind mit den vielen Aktionen im Bezirk mehr als zufrieden!

Mehr Informationen finden sich unter https://gemeinsamesache.berlin für ganz Berlin und unter www.aller-ehren-wert.de/aktiv-werden/freiwilligentage für die Angebote in Marzahn-Hellersdorf.
Mit herzlichen Grüßen
Jochen Gollbach

FreiwilligenAgentur Marzahn-Hellersdorf
Helene-Weigel-Platz 6
12681 Berlin
030-76 23 65 00
kontakt@fwa-mh.de
http://www.aller-ehren-wert.de

 

Das BIT6 TRANSFERMOBIL zu Gast auf dem Alice-Salomon-Platz

Einladung zu einem vielfältigen, öffentlichen Programm rund um das Thema „Solidarische Stadtentwicklung“.

Unter dem Motto „(G)lokale Perspektiven auf eine Solidarische Stadt“ beteiligt sich BIT6, der Zusammenschluss der sechs Berliner Hochschulen für Angewandte Wissenschaft, an den diesjährigen Berliner Freiwilligentagen „engagement.macht.demokratie“ und der Berliner Engagementwoche „DEMOKRATISCH.ENGAGIERT! Für ein lebenswertes, ein solidarisches Berlin“. In Kooperation mit der Alice Salomon Hochschule Berlin und mit vielen im Kiez engagierten Akteur_innen wollen wir aufzeigen, wie vielfältig die Perspektiven und Möglichkeiten für eine solidarische Stadtentwicklung sind.

Die Veranstaltungen und das Begleitprogramm sind öffentlich. Lediglich für die Auftakt- und Abschlussveranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich.

Weiterlesen hier.

Das komplette Begleitprogramm befindet sich hier.