Mit Musik gegen Ausgrenzung und Vergessen!

2020 jährt sich das Ende der Shoah zum 75. Mal. Am 8. Mai kapitulierte Nazi-Deutschland und der größte Völkermord der Geschichte wurde beendet. Diesem Ereignis wollen wir nicht nur gedenken, wir wollen es mit euch feiern!
Der Rote Baum Berlin präsentiert am 24. Januar im Eastend Berlin das musikalische Resultat einer Begegnung von 30 jungen Musiker*innen aus Israel, Portugal und Deutschland. Mit dabei sind außerdem die Havat Ha Noar Band aus Jerusalem, Taxi Groove aus Lisboa und die Antinational Embassy aus Berlin.
 
Acts:
Havat Ha Noar Band (Jerusalem) מוסיקה חוות הנוער
Taxi Groove (Lisboa)
Antinational Embassy (Berlin) (https://soundcloud.com/user-880247183)
 
Wann?
24.01.2020
19.30 Uhr Einlass
20 Uhr Beginn
 
Wo?
Eastend Berlin, Tangermünder Straße 127, 12627 Berlin, (U5 Hellersdorf)
 
FB-Veranstaltung hier.