Infos für Helfer*innen in Marzahn-Hellersdorf

Auf dieser Seite sammeln wir nützliche Angebote / Informationen für Helfer*innen in Marzahn-Hellersdorf.

Ehrenamtsbibliothek

Auf diesen Seiten haben Sie die Möglichkeit, Publikationen und Informationen zum Thema „Ehrenamt“ bzw. „bürgerschaftliches Engagement“ aufzurufen oder selbst einzustellen. Unser Ziel ist es, wichtige Informationen zu diesem Thema an einer zentralen Stelle zusammenzufassen und dadurch leichter auffindbar zu machen.

Refugee Guide

Laden Sie den Refugee Guide als handliche Informationsbroschüre (pdf-Format) herunter, in 10 verschiedenen Sprachen. Anschließend können Sie den Refugee Guide ausdrucken und verteilen. (Download: DE, AR.)

Quelle: Refugee Guide

Arbeitshilfen für die Arbeit mit Flüchtlingen

Eine gute Übersicht über findet ihr auf www.lichtenberg-hilft.de.

FAHRRADWERKSTATT in Marzahn-Hellersdorf für und mit GEFLÜCHTETE(N)

Auch für Marzahn wird gerade eine Fahrradwerkstatt aufgebaut, in der versierte Schrauber gemeinsam mit Bewohnern von Flüchtlingsunterkünften Spenden-Räder instand setzen. Da derzeit noch nicht ausreichend große Räumlichkeiten für eine Werkstatt zur Verfügung stehen, werden wir, als Initiatoren dieses Projekts, vorübergehend einen Teil unseres Gangway-Lagers zum Schrauben an Fahrrädern zur Verfügung stellen. Es ist geplant, dass diese Fahrräder nach Instandsetzung in den Unterkünften für Geflüchtete als Leihräder für alle Bewohner zur Verfügung gestellt werden. So lange diese Werkstatt noch in diesem kleinen Rahmen betrieben wird, werden keine Schrauberzeiten öffentlich gemacht. Wir wollen damit vermeiden, dass zu viele Personen gleichzeitig in unserem Gangway-Lager aufschlagen und dadurch ein Arbeiten an den Rädern unmöglich wird.

Quelle: Gangway

Material für den Deutschunterricht

Eine gute Übersicht über findet ihr auf www.lichtenberg-hilft.de.

Kostenlose Unterrichtsmaterialien für ehrenamtliche Lehrkräfte

Zurzeit kommen viele Flüchtlinge nach Deutschland und Österreich. Für sie ist es wichtig, so schnell wie möglich Deutsch zu lernen. Ohne Aufenthaltsgenehmigung besteht aber kein Anrecht auf staatlich finanzierte Deutschkurse. Zum Glück gibt es viele Freiwillige, die sich dieses Problems annehmen und ehrenamtlich in ihrer Freizeit Deutschkurse für Asylbewerber anbieten.

Wir, das Team von Lingolia, möchten dieses Engagement auf unsere Weise unterstützen: Die folgende PDF-Datei (69 Seiten, ca. 3,6 MB groß) können Sie im Rahmen Ihres ehrenamtlichen Unterrichts kostenlos für Ihre Teilnehmer ausdrucken und nutzen.

Quelle: Lingolia

Deutschkurse online

Auf welcomegrooves findet Ihr Deutschkurse zum Download, die Wörter, Sätze und Redewendungen aus dem Alltag beinhalten. Sprache wird durch Musik vermittelt. Begleitet wird das Ganze auch durch pdfs.

Quelle: Netzwerk „Berlin hilft!“

ASH: Öffentliche Ringvorlesung global – lokal II Rassismen, Migration und Flucht, Rechtsextremismus

Die Alice-Salomon-Hochschule Berlin bietet zu verschiedenen Terminen eine öffentliche Ringvorlesung zum Thema Migration, Rassismus und Rechtsextremismus unter der Überschrift „Global – Lokal Rassismen, Migration und Flucht, Rechtsextremismus“ an.

Weitere Informationen