Neuer Newsletter (September/Oktober 2019) für Demokratieentwicklung in Marzahn-Hellersdorf erschienen!

Liebe Leser*innen,

herzlich willkommen zum vierten Newsletter der Koordinierungsstelle für Demokratieentwicklung Marzahn-Hellersdorf im Jahr 2019.

Am 1. September stehen die Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen bevor. Mit großer Sorge werden die zu erwartenden hohen Ergebnisse für die extrem rechte AfD gesehen. Aus diesem Grund haben wir dieses Mal unseren Themenschwerpunkt auf die aktuellen zivilgesellschaftlichen Initiativen in Ostdeutschland gelegt. Wir werden die weitere Entwicklung aufmerksam beobachten und hoffen sehr, dass die aktuell sich in Aufbruchstimmung befindliche Zivilgesellschaft in Ostdeutschland (#unteilbar, #wannwennnichtjetzt, #AufbruchOst u.a.) weitere Erfolge in Hinsicht auf eine emanzipatorische Demokratieentwicklung erzielen kann. Außerdem berichten wir im aktuellen Newsletter – neben vielen anderen Themen – über das bevorstehende Demokratiefest Schöner Leben ohne Nazis am 7.9. auf dem Alice Salomon Platz und die interkulturellen Tage in Marzahn-Hellersdorf.

Desweiteren gibt es viele Neuigkeiten von der Koordinierungsstelle für Demokratieentwicklung, aus dem Bündnis für Demokratie & Toleranz und unseren zahlreichen Kooperationspartner*innen in Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft zu berichten.“ (Quelle: Koordinierungsstelle für Demokratieentwicklung Marzahn-Hellersdorf)

Weiterlesen hier.

Wer den Newsletter abonnieren möchte, schreibt bitte eine Mail an: koordinierungsstelle-mh@pad-berlin.de