EUROPA SALON im Schloss Biesdorf

Pressemitteilung des Bezirksamtes:

Auf Schloss Biesdorf hängt seit Jahren die Europa Flagge – Symbol der Weltoffenheit und der Verbundenheit mit den Werten der Europäischen Union. Welche sind das aber eigentlich? Im Europasalon im Schloss Biesdorf wird dazu am Sonntag, dem 7. April 2019, um 14:00 Uhr debattiert.Zu Gas

t sind Gerry Woop, Staatssekretär für Europa für das Land Berlin, damit DER Vertreter Berlins in allen Fragen auch im Verhältnis der Hauptstadt zur EU und Sandra Brumm, die Europabeauftragte des Bezirks Marzahn-Hellersdorf.

Zur Debatte werden folgende Fragenstellungen stehen:

  • Welche Schwerpunkte das Land Berlin derzeit beim Europathema setzt?
  • Welchen Stellenwert der Kulturaustausch und Bildungsthemen für alle Generationen haben?
  • Wie offen die europäischen Grenzen sind und bleiben sollen?
  • Wie die Interessen der Bürger in den Regionen und den Bezirken eigentlich auf europäischer Ebene vertreten werden?                                                                                                                                                                                Natürlich geht es auch um die unterschiedlichen Sichten von Land und Bezirk und die Rolle von bürgerschaftlichem Engagement beim Austausch zwischen den Regionen, die Chancen für junge Menschen.

Schloss Biesdorf, dessen Errichtung als Denkmal nur durch die Unterstützung mit europäischen Fördermitteln möglich war, ist dafür ein guter Ort für die Debatte.

Im Anschluss haben die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, im Café Schloss Biesdorf Kaffee und Kuchen zu genießen.

Um Anmeldung zur Veranstaltung wird gebeten unter schlossbiesdorf@gmail.com

Quelle

Siehe auch: Europawahl 2019 – Demokratie hautnah erleben: Im Wahllokal mithelfen!